Zum Inhalt springen

Sie befinden sich hier:

„Aus dem Rahmen gefallen“

Starke Frauen im Jerichower Land

In diesem Ausstellungs-Projekt des Fördervereins Genthiner Stadtgeschichte e. V. werden dreizehn Frauenpersönlichkeiten vom 17. bis zum 20. Jahrhundert präsentiert, die im Jerichower Land und darüber hinaus wirkten. Die Biografien – neben der „Untreuen“ (Elisabeth von Ardenne) und der „Leidenschaftlichen“ (Brigitte Reimann) z.B. auch die einer Scheintoten, einer Emanze oder einer Wohltätigen– geben ungewöhnliche Einblicke in die regionale Geschichte und die Emanzipation der Frauen.

Das gemeinsame Projekt mit dem Kreismuseum Jerichower Land wurde gefördert durch das Bundesprogramm „Demokratie leben“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Ausleih-Interessent*innen können sich beim Kreismuseum in Genthin melden unter kreismuseumjl.genthin@web.de.

Das gemeinsame Projekt mit dem Kreismuseum Jerichower Land wurde gefördert durch das Bundesprogramm „Demokratie leben“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Aus dem Rahmen gefallen Starke Frauen im Jerichower Land
Aus dem Rahmen gefallen Starke Frauen im Jerichower Land