Zum Inhalt springen

Sie befinden sich hier:

FrauenOrte – Frauengeschichte in Sachsen-Anhalt (Band 2)

Kurzinformationen

FrauenOrte – Frauengeschichte in Sachsen-Anhalt
Band 2
mdv Halle, 2008
176 Seiten, Br., mit s/w-Abbildungen

Inhalt

  • Katja Münchow
    Zur Geschichte öffentlicher Kleinkinderziehung in Sachsen-Anhalt
  • Christiane Aszakies
    Undankbare Arbeit. Felder weiblicher Erwerbstätigkeit und deren Wirkungen an der Schwelle zum 20. Jahrhundert
  • Elke Stolze
    „… man [kann] unmöglich Frauen das akademische Bürgerrecht gewähren und gleichwohl den Anspruch auf … Einrichtung des akademischen Unterrichts versagen …“ – Zur Geschichte des Frauenstudiums an der Universität Halle
  • Halina Anton
    Weibliche Erwerbsarbeit – ein Teil von Unternehmensphilosophie?
  • Angela Dolgner
    Frauen an der Kunstschule Burg Giebichenstein
  • Kirsten Baumann
    Frauen am Bauhaus
  • Claudia von Gélieu
    Pionierinnen auf der parlamentarischen Bühne
  • Ute Hoffmann
    „Wohin uns das Schicksal auch stellt“ – Frauen im Dritten Reich
  • Ursula Schröter
    Bildung, Beruf und Wunschkinder – Frauen mit Erfahrungen unterschiedlicher Gesellschaftssysteme
  • Anhang
  • Elke Stolze
    FrauenGeschichte(n) hier entdeckt – Anregungen für thematische Zeitreisen
  • Abkürzungsverzeichnis
  • Abbildungsnachweise
  • AutorInnen